Wanderung - auf den Spuren des "Wilderer Lochheiri"

24.01.2021

die letzte Jagd des berühmten Wilderer Lochheiri

Die Wanderung dreht sich um den 1810 geborenen Wilderer Lochheiri aus Blasiwald-Loch (am Schluchsee) und beginnt im Muchenland. 

Auf geheimen Pirschpfaden erfahrt Ihr mehr über den wohl bekanntesten Wilderer des Hochschwarzwaldes, der die Gegend unsicher gemacht und über den es viele Legenden und Geschichten gibt.

Als der Vater von 14 Kindern, sein "Hab und Gut" verloren, in Armut geriet und sein gepachtetes Jagdrevier rund um Schönenbach leergeschossen wurde, dehnte er sein Jagdrevier ohne Erlaubnis aus und verkaufte das Fleisch an umliegende Gasthäuser.

Doch er trieb es zu weit!

Bei einer Schießerei mit Wildhütern verlor er am 2. Weihnachtstag 1867 sein Leben. War es Mord? 

Leistung:

- geführte Wanderung mit ortskundigem Wanderguide als Wilderer Lochheiri

- inklusive Wilderer Vesper ( Überaschungsgeschenk, 1 Paar Landjäger, Schluchseer Bergkäse, 1 Scheibe Lochheiribrot), im Kinderpreis enthalten (Überaschungsgeschenk, ein Paar Wiener, 1 Scheibe Lochheiribrot)

Veranstalter

Touristik Information Fischbacher Str. 7, 79859 Schluchsee Telefon 07652 1206 8506

Treffpunkt

Wanderparkplatz Muchenland (von Schluchsee über die Staumauer), 15 Minuten vor Start. Bitte denken Sie an ein Getränk und festes Schuhwerk.

Wanderung

Strecke ca. 6 km, reine Gehzeit 1,5 Stunden, Höhenmeter ca. 80 m, Schwierigkeit leicht

Kosten:

Erw. 19 €, Kinder (bis einschließlich 11 Jahre) 15 € Familienpreis: 60 € (2 Erwachsene und max. 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahre) 

Termine:

Do 24. Juni 2021 | 17.30 - 20.00 Uhr

Do 29. Juli 2021 | 17.00 - 20.30 Uhr

Do 19. August 2021 | 16.30 - 19.00 Uhr

Do 09. September 2021 | 16.00 - 18.30 Uhr

Quelle: Hochschwarzwald Tourismus GmbH